StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ein schöner Tag unter Freunden
FORUM | NACHRICHTEN | PROFIL | MEMBERLIST | ANMELDEN | LOGIN/LOGOUT

PLOT
Derzeit gibt es keinen aktuellen Plot. Sobald es Neues gibt, erfahrt ihr es jedoch hier an dieser Stelle
PHOEBE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
PRUEDENCE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
SIRIUS ARMENDO
Bildchen usw. folgt
CHEYENNE DEVEREAUX
Bildchen usw. folgt
FELICIA MATTHEWS-MITCHELL
Bildchen usw. folgt
MELINDA HALLIWELL-WYATT
Bildchen usw. folgt
Wir sind ein CHARMED-RPG und FSK16 geratet. Es sind DIVERSE CHARAKTERE DER SERIE spielbar, sowie ERFUNDENE CHARAKTERE. Ihr braucht hier KEINE BEWERBUNG schreiben, solltet aber ein kurzes Forumular bei den Charakter-Infos aufüllen.
Dieses findet ihr hier: INFOS ZUM CHARAKTER
Ihr überlegt noch welchen Charakter ihr anmelden wollt und braucht Anregungen? Kein Problem. Vielleicht sagt euch ja das eine oder andere Gesuch zu: WANTED AND UNWANTED
Leider läuft auch hier nichts ohne REGELN, aber diese dürften ganz einfach zu befolgen sein.
Ooops, bei so viel Gequatsch haben wir doch lgatt das Wichtigste vergessen. UNSERE STORYLINE.


 

Austausch | 
 

 Ein schöner Tag unter Freunden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Ein schöner Tag unter Freunden   Di 11 Aug 2015 - 19:51

Heute war der schönste Tag in meinem Leben, denn Adrian hatte mich gefragt ob wir es ernsthaft miteinander als Liebespärchen probieren wollten. Bisher war zwischen uns fast nichts, aber das sollte sich jetzt ändern. Im Moment hatte er aber zu viel zu tun und daher war ich allein in meinem Zimmer und badete dort in meinem riesigen aufblasbaren Pool. Ich liebte meinen Pool über alles. Jeder der ihm etwas tun würde,hätte ein ernstes Problem mit mir und das galt auch für Adrian, aber er wusste wie sehr ich meinen Pool mochte und badete selbst gerne mit mir in dem Pool. Ich lag im Moment auf einer Luftmatratze und dachte schon daran wie es sein würde mit ihm zusammen zu sein. Die einzigen die davon wussten, waren Melinda, Elina und Kim, da wir ihnen vertrauten. Ich hoffte so sehr, dass Kim mir Tipps geben würde, was ich alles mit ihm machen sollte und außerdem hatte ich Lust mal wieder mit ihr im Pool zu chillen und nicht immer alleine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kim Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Di 11 Aug 2015 - 21:29

Kim langweilte sich Zuhause. Ihre Eltern waren auf eine Wächter-des-Lichts-Mission gewesen und ihre Geschwister waren auch unterwegs. Alleine in dem großen Haus fand es Kim zu langweilig, deswegen beschloss sie zu ihrer Freundin Nadine zu gehen und diese zu besuchen, denn die beiden hatten sich auch lange nicht mehr gesehen oder gar irgendwie miteinander gesprochen.
Bevor ihre Familie sich wieder Sorgen machte, hinterließ Kimberly ihnen eine Nachricht auf dem Küchentisch, dass sie unterwegs sei und sie sich keine Sorgen machen brauchten; denn dies taten sie häufig.

Sie schnappte sich ihre Sachen und verließ das Halliwell-Trudeau-Haus. Der Weg dauerte nicht lange, bis sie bei Nadine ankam. Es war schönes Wetter, also ging sie schnurstracks zum Pool, wo sie auch Nadine vorfand. Kim blieb am Beckenrand stehen und sah ihrer Freundin beim Liegen auf der Luftmatratze zu. "Hey," begrüßte Kim Nadine mit einem Lächeln auf den Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Di 11 Aug 2015 - 22:18

Ich chillte immer noch auf meiner Luftmatratze. Das Fenster stand fast immer offen oder gekippt, da sonst mein Zimmer angefangen hätte zu schimmeln, da Wasser in einem Raum nunmal dazu führte, wenn man nicht genug lüftete. Es tat so gut mal wieder ein wenig zu schwimmen, dass ich gar nicht merkte, dass Kim in mein Zimmer eingedrungen war. Ich drehte mich auf den Bauch und schaute sie dann an. "Hi Kim. Schön, dass du da bist. Komm rein ins Wasser, es entspannt sehr" sagte ich. Sie wusste, wie sehr ich es mochte wenn man sich zu mir ins Wasser gesellte. Meine Gedanken waren dennoch noch immer bei Adrian, er würde bestimmt bald hier vorbeischauen und dann würde ich dafür sorgen müssen, dass er bei Laune blieb. Immerhin konnte ein schlecht gelaunter Dämon ziemlich viel Schaden anrichten. Ich grinste bei dem Gedanken, dass ich vielleicht bald im Kino in die hinterste Reihe müsste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kim Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Mi 12 Aug 2015 - 18:06

Kim sah zu Nadine, die auf ihrer Luftmatratze im Pool lag, und lächelte. "Nein, ist schon gut. Ich habe keine Schwimmsachen dabei. Ich setze mich einfach auf einen Stuhl" sagte sie zu ihr und setzte sich auf einen Stuhl in die Nähe des Pools. Kurz schweiften ihre Gedanken zu ihren Eltern, dass diese soetwas ihr nicht erlauben würden. Einen Pool im Zimmer. Na gut und soviel Platz dafür hätte sie eh nicht gehabt. Ihr Zimmer war in einer normalen Größe, wo gerade mal ein Bett, ein Kleiderschrank, eine kleine Kommode und ein Schreibtisch hineinpassten. Aber es reichte ihr. Es war zwar klein, aber Kimberly hatte sich ihr Zimmer gemütlich eingerichtet.
Aus dem Gedanken gerissen, sah sie zu Nadine. "Und, gibt´s was Neues an der Adrian-Front?" fragte Kim sie und grinste leicht. In der Schule gab es zwar jemanden, der für Kim sehr interessant wirkte, doch so wirklich Kontakt aufgenommen hatte sie zu ihm noch nicht. Ihre Eltern würden diesen Umgang zu einem jungen Mann eh unterbinden wollen. Schließlich versuchen sie und Kims Geschwister sie von allem fernzuhalten, was ihr eventuell schaden könnte. Kim möchte aber eigentlich nur ihre eigenen Entscheidungen treffen. Und schon wieder war sie mit den Gedanken bei ihren Eltern. Sie versuchte diese los zu werden um sich ganz auf das Gespräch mit Nadine zu konzentrieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Mi 12 Aug 2015 - 18:38

Ich kicherte. "Natürlich gibt es was neues. Er ist so glücklich, dass ich mit ihm zusammen sein möchte, aber ich habe gar keine Ideen was ich alles mit ihm machen soll, außer in die Letzte Reihe im Kino zu gehen" sagte ich. Schade, dass sie keine Schwimmsachen dabei hatte. Ich hätte sie so gerne bei mir im Wasser gehabt. "Ich könnte dir ja was zum Anziehen leihen, damit du zu mir ins Wasser kannst" sagte ich und grinste sie frech an. Mein Vater hatte mir erlaubt einen Pool im Zimmer aufzubauen, da ich die Kontrolle über das Wasser hatte und daher nichts schlimmes passieren konnte, außerdem beruhigte mich das Plätschern des Wassers sehr. "Was gibt es neues bei dir?" fragte ich sie um ein Gespräch am laufen zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kim Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Do 13 Aug 2015 - 16:25

Als Nadine so von ihrem Glück mit Adrian freudestrahlend berichtete, freute Kimberly sich für ihre Freundin. "Das freut mich wirklich für Euch." sagte sie mit einem Lächeln im Gesicht. "Es ist schön Dich glücklich zu sehen mit meinem Cousin." fügte sie noch nickend hinzu. Kurz überlegte sie, welche Tipps sie Nadine geben könnte um ein schickes Date mit Adrian zu verbringen. Ihr fiel was ein. "Hey, wie wäre es mit einem Picknick im Park oder zusammen irgendwo schick essen gehen?" schlug sie Nadine fragend vor. Picknick im Park, darüber würde sich Kimberly freuen, wenn irgendwer sie mal dazu einladen würde.

Nadine bot Kimberly an, ihr Sachen auszuborgen. Doch Kim winkte ab: "Nein, danke. Ich sehe Dir von hieraus dabei zu, wie Du plantscht. Wir können uns ja so unterhalten" zwinkerte sie ihr zu und lächelte. Es war wirklich schön mal wieder sich mit Nadine zu unterhalten. Es war lange her.

Kim überlegte, was es bei ihr so Neues zu erzählen gab. "Nun, eigentlich ist alles beim Alten. Meine Eltern und meine Geschwistern behandeln mich immer noch wie ein kleines Kind und versuchen mich von allem gefährlichen und unbekannten fernzuhalten." erzählte sie ihr und rollte genervt die Augen. "..und in der Liebe ist momentan Flaute." fügte sie noch mit einem Schulternzucken hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Do 13 Aug 2015 - 19:28

Sie sagte, dass Adrian ihr Cousin war, aber er war nicht wirklich ihr Cousin, denn er war nur adoptiert. Ich sagte trotzdem nichts dazu. Ich wollte die gute Stimmung nicht kaputt machen. "Ich kenne ihn ja schon seit der ersten Klasse und bin schon in ihn verliebt seit der sechsten Klasse. Er war schon immer so cool und echt sexy" sagte ich und grinste. Ihre Vorschläge waren echt gut, daran hatte ich noch gar nicht gedacht. "Ja, das könnte ich mal mit ihm machen" sagte ich. Außerdem würde ich ihn fragen ob er mir beruflich helfen wollte, denn er liebte Autos und Straßenrennen. "Ich suche im Moment jemand der mir hilft die Streetracer von der Straße zu bringen. Du weißt ja das ich Polizistin bin und das ist grade so ein bisschen Undercover Zeug. Vielleicht hast du ja Lust ein wenig zu helfen. Autos stellt mein Arbeitgeber zur Verfügung" sagte ich. Ich krabbelte kurz aus meinem Pool und schaute zu meinem getunten Auto ob es noch da war. Ich liebte das Auto und würde mich weigern es wieder zurückzugeben wenn der Einsatz zu ende wäre. Dann ging ich wieder in den Pool und warf Kim einen Wasserball zu. Ich wollte ein wenig spielen und nicht nur reden. "Tut mir leid, dass es bei dir nicht so gut läuft, aber wenn du die Augen offen hältst findest du bestimmt jemanden" sagte ich. Da sprach ich aus Erfahrung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kim Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Do 13 Aug 2015 - 20:16

Dass Adrian nur adoptiert wurde, wusste Kimme. Dennoch nannte er ihn ihren Cousin, denn schließlich gehörte er zur Halliwell-Familie - zu der guten Seite. Mit der bösen Seite der Halliwells, die Familie um ihre Tante Pheobe, hatte Kim nichts zu tun. Das wollte sie erstens selber nicht und außerdem ihre Eltern waren auch strickt dagegen. Immer auf das Nesthäckchen aufpassen, so waren ihre Eltern und ihre Geschwister nunmal.
Als Nadine die Undercover-Aktion ansprach, machte sie etwas große Augen. Sie selber hatte zwar schon einen Führerschein, aber erst seit ca. einem Jahr, aber zu solch einer Aktion fehlte ihr definitiv See Mut. "Ähm.. i-ich denke nicht, dass ich die richtige dafür bin. Ich bin erst 16 und keine begnadete Autofahrerin." stotterte sie sich zurecht. Außerdem wurden ihre Eltern dies auch nicht erlauben. Viel zu gefährlich. Und außerdem könnte sich Kim auch nicht vorstellen, dass die Polizei eine minderjährige 16-Jährige zu solch einem Einsatz einsetzen würde.
Kim fing des Wasserball, der bei, Aufprall etwas spritze, und warf diesen wieder zurück zu Nadine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Do 13 Aug 2015 - 20:26

Ich lächelte. "Ok, das ist logisch. Ich hatte nur daran gedacht, dass ich immer noch jemanden brauche der driften kann und ein wenig was an meinem Wagen schrauben kann, aber ich denke da sollte ich Adrian oder Melinda fragen. Die beiden können ziemlich gut fahren und verstehen etwas davon. Melinda vom schnell fahren und Adrian vom driften. Sie könnten eine große Hilfe sein" sagte ich und lächelte. Ich selbst konnte nur die 1/4 Meilen Rennen und Verfolgungen aber ansonsten war ich eher zu nichts zu gebrauchen. "Mit dir kann ich dann eben eher Spaß haben in der Freizeit und ab und zu können wir vielleicht auch in den Park gehen oder schwimmen" meinte ich. Ich musste viel schwimmen und Wasserball spielen, denn ich war in der Schulmannschaft beim Wasserball spielen. Da sollte man immer trainieren um besser zu werden. Ich stieß den Ball mit einer Hand zurück zu Kim und grinste. Ich mochte sie sehr, denn sie war cool und erinnerte mich an mich selbst als ich ein wenig jünger war. Nur kannte sie ihre Mutter und ich nicht. Ich hatte auch keine Ahnung wer sie war. Ich wusste nur, dass ich durch sie eine Hexe war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kim Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Do 13 Aug 2015 - 20:55

Kim hörte Nadine zu und nickte:"Ja, vielleicht sind die beiden die besseren Ansprechpartner dazu. Ich kenne mich mit Autos überhaupt nicht aus. Tut mir Leid." entschuldigte sie sich bei ihrer Freundin. Auto und Kiel passen nicht zueinander. Sie selbst hatte noch kein eigenes. Hin und wieder durch sie sich den Jeep ihrer Mutter ausleihen und damit fahren oder das Auto von ihrem Dad. Eigentlich wäre Kim diejenige, die ein Auto zur Fortbewegung bräuchte, denn schließlich War sie diejenige, die keine Wächter des Lichts Fähigkeiten hatte und nicht sich von Ort zu Ort oben konnte.
"Genau, wir können den typischen Freundinnen-Kram veranstalten", stimmte sie ihr zu und lächelte. "In der Park gehen, schwimmen, shoppen oder andere Sachen machen." zählte sie auf und malte sich in Gedanken diese Momente einen Moment lang aus. Auch wenn Nadine zwei Jahre älter War, verstand sich Kim mit ihr sehr gut. Kim pritschte den Ball zurück zu Nadine und war für jede Reaktion bereit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Do 13 Aug 2015 - 21:07

"Ich werde die beiden mal fragen. Sie könnten eine große Hilfe sein, vor allem da sie sich damit auskennen aber auch weil sie jedem der sich nicht fügen will ein wenig Angst machen könnten. Ich kann so was nicht unbedingt" sagte ich. Ich mochte Kim schon seit ich sie kennen gelernt hatte. "Ja, vor allem das shoppen und schwimmen wird nicht zu kurz kommen und vielleicht können wir ja auch mal in die Disco gehen. Bei mir bist du sicher und ich glaube deine Eltern hätten nichts dagegen, wenn ich dabei bin. Sie vertrauen mir. Das liegt vermutlich daran, dass ich ein wenig Erwachsener wirke als manch andere in meinem Alter" sagte ich. Ich faustete den Ball zurück zu Kim und lachte, denn so viel Spaß hatte es schon lange nicht mehr gemacht. "Du machst das echt gut. Du solltest auch ins Wasserballteam in der Schule kommen. Wir könnten dich brauchen" sagte ich und grinste. Die Schule besuchte ich während der Arbeit und es gelang mir beides zu meistern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kim Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Fr 14 Aug 2015 - 9:35

Disco, da hörte sie innerlich schon die stimme ihrer Eltern, die sagten, dass sie noch viel zu jung ist mit ihren 16 Jahren, dass sie sich lieber auf die Schule konzentrieren soll. Ihre Eltern waren sehr streng, wenn es um die Jüngste der Familie ging. Es War schon ziemlich nervig. Aber sie selber war auch keine Party - Gängerin. Klar, ging sie manchmal heimlich zu einer Party, die von ihren Schulfreunden veranstaltet wurden, aber das gab meist auch nur Ärger, wenn sie sich von Zuhause davon schlich. Kim hatte sozusagen kein Eigenleben. Und bevor sie wieder Ärger bekam, hielt sie sich an die Regeln ihrer Eltern.
"Wasserball-Team.." sagte sie nachdenklich. "Darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht", gab sie zu. Sie hatte viel mit der Schule zu tun, damit ihre Noten weiterhin so gut sind, dann die Zauberschule, damit sie ihre Zauberkräfte besser kontrollieren konnte und dann noch die Dämonenangriffe, die ihre Tante Pheobe schickte. Zeitlich gesehen war es sehr eng für eine sportliche Aktivität in der Schule. Außerdem würde ihr Sports auch nicht in die Wege gelegt. Kim war eher eine Niete im Sports. Aber vielleicht wäre Wasserball was für sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   Fr 14 Aug 2015 - 12:24

"Ja Wasserball, mir und Adrian hilft es auf jedenfall beim ruhiger werden. Ich bin durch ihn in das Team gekommen. Er war schon früher ein exzellenter Wasserballspieler und seit er meinen alten Pool hat trainiert er fast täglich" sagte ich und grinste. Ich hatte ihn den Pool geschenkt da ich einen neuen bekam und er den alten immer haben wollte. So bekam er den alten und ich einen größeren neuen. Er war sowieso oft bei mir, da brauchte er eigentlich keinen großen. "Das einzige was du können musst ist passen und schnell schwimmen, aber ich glaube das ist kein Problem für dich. Du passt echt gut und ich glaube dass du das mit dem schnell schwimmen auch irgendwie hinbekommen wirst" sagte ich und lächelte. "Außerdem bin ich die Kapitänin der Mannschaft, da sollte ich etwas für dich tun können wenn du mitmachen willst. Wir trainieren hauptsächlich Abends oder bevor die Schule anfängt und die Turniere sind immer am Wochenende" sagte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein schöner Tag unter Freunden   

Nach oben Nach unten
 
Ein schöner Tag unter Freunden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Zeremonien: Schülerzeremonie/Heilerschülerzeremonie und Kriegerzeremonie
» Der schönste Name !!!! Welcher ist es ???
» Schülerratsfahrt 15.09 -19.09
» Schönheitsreparaturen
» lustige/witzige/schöne sprüche...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Reign of Evil ::  :: Nebenplays :: Gegenwart!-