StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ein Kurzurlaub in Rom
FORUM | NACHRICHTEN | PROFIL | MEMBERLIST | ANMELDEN | LOGIN/LOGOUT

PLOT
Derzeit gibt es keinen aktuellen Plot. Sobald es Neues gibt, erfahrt ihr es jedoch hier an dieser Stelle
PHOEBE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
PRUEDENCE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
SIRIUS ARMENDO
Bildchen usw. folgt
CHEYENNE DEVEREAUX
Bildchen usw. folgt
FELICIA MATTHEWS-MITCHELL
Bildchen usw. folgt
MELINDA HALLIWELL-WYATT
Bildchen usw. folgt
Wir sind ein CHARMED-RPG und FSK16 geratet. Es sind DIVERSE CHARAKTERE DER SERIE spielbar, sowie ERFUNDENE CHARAKTERE. Ihr braucht hier KEINE BEWERBUNG schreiben, solltet aber ein kurzes Forumular bei den Charakter-Infos aufüllen.
Dieses findet ihr hier: INFOS ZUM CHARAKTER
Ihr überlegt noch welchen Charakter ihr anmelden wollt und braucht Anregungen? Kein Problem. Vielleicht sagt euch ja das eine oder andere Gesuch zu: WANTED AND UNWANTED
Leider läuft auch hier nichts ohne REGELN, aber diese dürften ganz einfach zu befolgen sein.
Ooops, bei so viel Gequatsch haben wir doch lgatt das Wichtigste vergessen. UNSERE STORYLINE.


 

Austausch | 
 

 Ein Kurzurlaub in Rom

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Paige Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Ein Kurzurlaub in Rom   Fr 22 Mai 2015 - 18:21

Meine Tochter und ich befanden uns gerade in Rom und ich selbst war heute schon sehr früh auf den beinen gewesen da meine Schutzbefohlene Felicitas uns beiden die Stadt zeigen wollte und die Sehnswürdigkeiten und da meine Tochter noch immer seelenruhig ihm bett lag und schlief und ich eigentlich wollte das sie sich so langsam mal fertig machte damit wir frühstücken gehen konnten .
Daher weckte ich sie nun sanft und sprach dabei auf italenisch ob sie nicht aufstehen wollte ,da die sonne auch so schön lachte und ich druch meinen Schützling auch fließend italenisch sprechen konnte ,konnte ich diese auch verstehen und danach handeln .
Daher verschwand ich nun selbst ihm Bad und duschte mich und machte mich fertig .
Als ich frisch gestylt aus dem Badezimmer kamm und bemerkte das meine Tochter wohl noch immer schlief machte ich mich alleine auf den weg zum frühstück .
Sie hatte ja noch eine 2 zimmerkarte und konnte mir wenn sie wollte folgen .
Unten beim frühstück begann ich zu frühstücken und kaffee zu trinken und genoss den tag .

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hope Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Ein Kurzurlaub in Rom   Sa 23 Mai 2015 - 12:58

Völlig erschöpft ließ ich mich ins Bett fallen als wir in Rom ankamen und schlief tief und fest ein. Ich habe keine Ahnung mehr was ich eigentlich geträumt hatte, aber es musste etwas sehr schönes gewesen sein. Als meine Mum mich sanft versuchte zu wecken, lag nämlich ein zufriedenes Lächeln auf meinen Lippen. Allerdings fielen mir sobald meine Mum ins Badezimmer verschwand sofort wieder die Augen zu. Warum war ich so müde? Die Frage blieb erst mal unbeantwortet, denn ich lag weiterhin in meinem Bett und war bereits wieder zurück in meinem schönem Traum.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, wurde ich aber doch von alleine wach und wurde wieder munter. Als ich bemerkte, dass Paige bereits zum Frühstück aufgebrochen war, sprang ich auf als hätte mich eine Tarantel gestochen und eilte ins Bad.

Ich bemühte mich schnell fertig zu werden, aber trotzdem alles vollständig und gründlich zu schaffen. Ich hasste es mich im Bad beeilen zu müssen und wollte eigentlich auf nichts von meiner morgendlichen Routine verzichten. Das brauchte ich zum Glück auch nicht und war in einer für mich sehr guten Zeit schließlich fertig geworden.

Ich schnappte mir die 2. Schlüsselkarte und lief in dem Raum in dem es jetzt das Frühstück gab. Mein Magen knurrte und war definitiv dankbar für meine Entscheidung jetzt zu frühstücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paige Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Ein Kurzurlaub in Rom   Sa 23 Mai 2015 - 14:06

Meine Tochter erschien dann doch irgendwann zum Frühstück und ich sah sie an und sprach
"Na hast du dich doch erhoben um mit mir zu frühstücken und die Sonne von Rom zugenießen "sprach ich nun und genoss gerade den letzten Bisschen von meinen Müsli und danach warte ich darauf das man mir meinen 2 Cafe brachte.
Den ohne cafe war ich kein richtiger Mensch und früher war es mit meinen lollys genauso gewesen und heute brauchte ich dies nicht mehr den ich stand mehr auf Kaffee wie auf lollys .
"Du kannst ruhig in ruhe frühstücken ,ich werde noch meinen 2 Cafe trinken und danach können wir ja bereden womit wir anfangen "sprach paige und grinste leicht.
"Felicitas hat übrigens doch abgesagt und wir müssen rom alleine erkunden "sprach sie nun und sah sie an.
"Ich hoffe dies ist dir recht und du kommst damit klar "sprach ich nun und warte dann .

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hope Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Ein Kurzurlaub in Rom   Sa 23 Mai 2015 - 18:20

Ich entdeckte meine Mum relativ schnell und setzte mich zu ihr an den Tisch. "Hey Mum!", begrüßte ich sie und wartete auf eine Antwort ihrerseits.

Ich musste darauf auch nicht lange warten und erwiderte mittlerweile putzmunter: " Ich war total k.o. und hab geschlafen wie ein Stein. Aber jetzt bin ich so fit wie ein Turnschuh und bereit die Stadt zu erkunden!". Ich unterstreichte meine Worte mit einem fröhlichen Lächeln und bemerkte erneut wie mein Magen sich meldete.

"Frühstücken klingt spitze! Ich verhungere gleich.", sagte ich seufzend und konnte es kaum erwarten mit dem Essen zu beginnen.

Ich fand es schade das Felicitas abgesagt hatte und hätte gerne mit ihr zusammen Rom "unsicher" gemacht. Aber ich und Mum würden das auch super zu zweit schaukeln, da war ich mir sicher.

"Klar, das geht in Ordnung. Ich bin schon echt aufgeregt. Womit würdest du denn heute anfangen wollen?", fragte ich neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paige Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Ein Kurzurlaub in Rom   Sa 23 Mai 2015 - 18:48

Meine Tochter frühstücke nun auch wieder und ich hörte ihr zu.Danach bestellte ich mir noch einen cafe und sah meine Tochter an.
"Ich freue mich sehr das wir beide nun hier sind und Spaß zusammen haben werden "
"Ich würde sagen wir fahren zum Coloseum und besichtigen es
danach machen wir beide dann pause und gehen am trevi Brunnen spazieren "
"Aber nun frühstucke erstmal süße und danach sehen wir weiter

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hope Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Ein Kurzurlaub in Rom   So 24 Mai 2015 - 1:22

Als eine der Kellnerinnen an unseren Tisch trat um meine Bestellung aufzunehmen, entschied ich mich für ein Brötchen mit meinem absoluten Lieblingsbelag und einen Latte Macchiatto, dann wandte ich meine Aufmerksamkeit wieder auf meine Mutter.

Ihre Vorschläge hörten sich wirklich toll an und ich freute mich immer mehr auf den bevorstehenden Tag. Ich konnte es kaum erwarten und wartete hungrig auf mein Frühstück. Als ich es schließlich bekam legte ich sofort los und mein Magen dankte es mir.

Ich wurde relativ schnell fertig und signalisierte dies auch der Bedienung von vorhin damit sie mein Geschirr wieder mit in die Küche nehmen konnte. Mit einem aufgeregten Lächeln sagte ich zu meiner Mum:"Also von mir aus können wir starten!". Genau in dem Moment klingelte mein Handy. Ich holte es aus meiner Hosentasche und sah sofort auf dem Display, dass es mein Freund war der mich gerade anrief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paige Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Ein Kurzurlaub in Rom   Mo 25 Mai 2015 - 16:27

Paige war direkt ein wenig still wie das Telefon ihre Tochter klingelte.
Sie selbst hatte ihr Handy ausgeschaltet und ihn ihre Handtasche und wenn was war wusste man ja wie man sie erreichen konnte .
"Geh ruhig dran süße "
"Ich warte solange bis du fertig mit telefonieren bist und danach machen wir uns beide auf den Weg und schauen das wir zum Colosseum kommen "sprach Paige und stand dann auch schon mal auf und ging aus dem Speisesaal und vor dem Hotel warte sie dann bis ihre Tochter da war.
Sie strich ihre Jeans nochmals glatt und warte darauf das Hope mit telefonieren fertig war .

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Kurzurlaub in Rom   

Nach oben Nach unten
 
Ein Kurzurlaub in Rom
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Reign of Evil ::  :: Die Welt :: Europa-