StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die Nacht ist nicht zum Schlafen da
FORUM | NACHRICHTEN | PROFIL | MEMBERLIST | ANMELDEN | LOGIN/LOGOUT

PLOT
Derzeit gibt es keinen aktuellen Plot. Sobald es Neues gibt, erfahrt ihr es jedoch hier an dieser Stelle
PHOEBE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
PRUEDENCE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
SIRIUS ARMENDO
Bildchen usw. folgt
CHEYENNE DEVEREAUX
Bildchen usw. folgt
FELICIA MATTHEWS-MITCHELL
Bildchen usw. folgt
MELINDA HALLIWELL-WYATT
Bildchen usw. folgt
Wir sind ein CHARMED-RPG und FSK16 geratet. Es sind DIVERSE CHARAKTERE DER SERIE spielbar, sowie ERFUNDENE CHARAKTERE. Ihr braucht hier KEINE BEWERBUNG schreiben, solltet aber ein kurzes Forumular bei den Charakter-Infos aufüllen.
Dieses findet ihr hier: INFOS ZUM CHARAKTER
Ihr überlegt noch welchen Charakter ihr anmelden wollt und braucht Anregungen? Kein Problem. Vielleicht sagt euch ja das eine oder andere Gesuch zu: WANTED AND UNWANTED
Leider läuft auch hier nichts ohne REGELN, aber diese dürften ganz einfach zu befolgen sein.
Ooops, bei so viel Gequatsch haben wir doch lgatt das Wichtigste vergessen. UNSERE STORYLINE.


 

Austausch | 
 

 Die Nacht ist nicht zum Schlafen da

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Calisto Rodriguez

avatar


BeitragThema: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 18:58

Es war Pech Schwarze Nacht als eine Frau sich auf den Weg gemacht hatte um nach hause zu gehen und ihn jener Nacht war sie auch sehr hunrig gewesen und hatte ein Masaker nach dem anderen Veranstaltet bis eine Blutspur quer durch London zu sehen war.
Hier lebte sie noch ihm Verborgen und hier nähert sich die Königin der Vampire auch immer wieder und ihr Opfer würden sie auch so schnell nicht vergessen und sie hatte jene teilweise in dieser Kneipe auch zu Vampiren gemacht und so war sie sich auch sicher das diese bald schon zu ihr finden würden.

Doch nun betrat sie erstmal ihr Zuhause und legte sich schlafen da sie Sonne aufging und sie ihren Ring noch nicht besaß und somit konnte sie noch nicht ans Sonnenlicht.
Als sie nun so da lag dachte sie nach und beschlossen bald schon in ein neues Leben aufzubrechen .
Doch nun schlief sie bis zum Abend und als es abend war stand sie auf und macht sich fertig und warte auf Vampire die mit ihr auf die jagt gingen.
Dann als sie fertig War ging sie runter und warte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moraine Black

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 19:26

Rain brauchte Abstand. Abstand von der Stadt, in der sie lebte. Abstand von dem Land, in dem sie lebte. Abstand von allem. Der Nebel, der sie umgab wirkte genauso einsam und verloren wie sie. Sie wurde von der weiß-milchigen Substanz nahezu verschluckt, während sie ihre Hände in den Taschen ihres Mantels vergrub und sich durch die Straßen Londons bahnte. Rain war es gewohnt alleine zu sein, doch der Eindruck der leer gefegten Straßen weckte in ihr das lang vergessene Gefühl von Hilflosigkeit. Die meisten hielten die junge Frau mit der lockigen Haarpracht für eine unerschütterliche Überlebenskünstlerin, doch in ihr drin sah es ganz anders aus. Ihr Herz trug Narben, die für andere nicht offensichtlich waren. Dennoch suhlte die Amerikanerin sich nicht im Selbstmitleid. Damit kam sie nicht weiter. Sie versuchte nach vorne zu blicken. Der Wind umwehte ihr Haar als sie sich dem Schloss der Königin der Vampire näherte. Was wohl ihr Schöpfer dazu sagen würde? Laut ihm gab es wohl nur einen wahrlich mächtigen Vampir und der war er selber.

Als Moraine die Stufen zur Eingangspforte passierte, hielt sie vor dem Türknauf kurz inne. Da sie ein Wesen der Nacht war, wäre es nicht schwer hier im Kreise der Königin aufgenommen zu werden, aber wollte sie das auch? Eigentlich war sie nach London geflohen um alles hinter sich zu lassen und jeden aus ihrem Leben auszusortieren, der auch nur einen kleinen Platz darin hatte. Nicht um neuen Anschluss zu finden. Kopfschüttelnd kehrte sie um, als sich die Pforte von alleine öffnete. Man hatte mitbekommen, dass jemand vor der Tür stand. Leise fluchend, betrat sie das Anwesen und sah sich um. Die Wände und der Boden waren makellos schön und luxoriös. Doch statt der Schönheit zu bewundern, sah sie in jedem der Steine an den Wänden und dem Boden eine Geldverschwendung. Geld, dass man auch anders hätte investieren können. An einer Stelle, wo es dringender gebraucht wurde. Aber wen sollte sie hier belehren? Sie selbst war auch nicht Mutter Theresa und auf ihrem Rücken wuchsen keine Flügel. "Hallo!?", fragte sie in die Dunkelheit und schritt mit selbstsicherem Gang durch die Gänge. Sie erblickte Blut an den Wänden und dem Boden. Es war noch frisch. Sie folgte der Spur und fand sich schließlich vor einer dunkelhaarigen Frau wieder. "Calisto Rodriguez? Königin der Vampire?", hakte sie nach, doch Rain wusste bereits wen sie vor sich hatte. Sie hatte die Königin einst auf einem Foto eines Geschäftspartners ihres Schöpfers gesehen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calisto Rodriguez

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 20:16

In einen Schwarzen Abendkleid kamm ich gerade die Treppe herunter und sah die fremde Frau an.
"War sie vielleicht eine von lestasts jüngern oder doch von eric .
Sie wusste es nicht und da sie die aura der vampirin nicht deuten konnte sprach sie "ja die besagte calisto Rodriguez bin ich und wie kann
Ihnen helfen"
Dabei versucht sie noch immer schlau aus ihr zu werden und dachte dabei nach wie sie aus der Frau schlau werden konnte und dabei blickte sie sie noch immwr freundlich an und warte darauf wie sie nun reagieren würde.

Ihr Gesicht sagte mir doch auch irgendwann etwas doch ich wusste Wo ich sie mal gesehen hatte und daher dachte ich noch immer nach und sprach freundlich .
"Ich bin gerne bereit dich aufzunehmen und für dich da zu sein wenn du eine neue Gefährtin brauchst oder einen clan der dich aufnimmt "sprach sie und warte dann.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moraine Black

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 20:52

Erst als Rain vor der Königin stand wurde ihr wieder bewusst warum sie wirklich hier war. Ihren kurzweiligen Plan einfach umzukehren und nicht zu Calisto zu gehen, hätte sie sowieso nicht in die Tat umsetzen können. Auch war der Plan sich hier aus allem raus zu halten eh schon gescheitert. Immerhin aber war dies hier dennoch ein Neuanfang. Ein Leben ohne ihren Schöpfer, ohne ihren Geliebten und ohne den Scherbenhaufen, der ihr Leben gewesen war. Dennoch war sie nicht sicher, ob sie hier das Richtige tat. Würde Calisto ihr Abkommen, dass sie mit den Jägern abgeschlossen hatte überhaupt akzeptieren? Ein Kloß bildete sich in ihrem Hals, doch sie schluckte nicht. Stattdessen hielt sie mit eiserner Miene Blickkontakt.
"Ich komme von den Jägern. Sie fordern einen Waffenstilstand." Darauf händigte sie der Königin ein Schreiben, in dem alle Regeln und Bestimmungen genau niedergeschrieben standen. Calisto würde nur unterschreiben und die Botschaft allen Vampiren, die ihr Untertan waren verkünden. Dies hieß, dass die Vampire die Arbeit der Jäger nicht sabotieren durften. Dies hieß im Klartext: Sie durften weder angegriffen, noch getötet werden. Wenn sie sich dran halten würden, würden sie im Gegenzug die Vampire in Ruhe lassen, egal was sie sonst trieben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calisto Rodriguez

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 21:23

"Ich habe von diesem Bündnis schon gehört und bisher haben meine Vampire und mein Clan diese noch nicht angegriffen "sprach sie und sah sie an.
"Aber ich bin bereit dieses Bündnis zu akzeptieren und diese auch in Angriff zu nehmen "
"Solange sie meien Leute nicht angreifen und diesws Bündnis respektieren werde auch ich mich daran halten"sprach sie und sah sie an.
"Ich glaube auch das ich dich rain schon mal gesehen habe "

"Jedoch weiß ich nicht wo ich dich schon mal gesehen habe und ich bin sicher es war damals bei lestat und christine in ihrem anwesen 'sprach s calisto und sah sich die junge Vampirin an und warte ab was diese nun tun würde.
Sie war sich sicher sie dort schon mal gesehen zu haben und warte ab ob ihre Vermutung stimmte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moraine Black

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 21:42

Rain war erleichtert, dass dieses Bündnis so einfach gesichert werden konnte. Sie ließ sich den Vertrag unterzeichnen und nach ihn entgegen, während sie Calisto einen ähnlichen Vertrag, der die Unterschriften der vorsitzenden Jäger beinhielt ausgehändigt bekam. Ob das, was Calisto über die Vergangenheit sagte stimmte, wusste sie nicht. So lange lebte sie hier noch nicht.

Als Calisto meinte, dass sie Rain bereits mal gesehen hätte, legte sie die Stirn in Falten. Sie konnte sich nicht daran erinnern die Königin bereits angetroffen zu haben. Allerdings war sie immer viel unterwegs. Mal hier. Mal dort. Da war es gut möglich, dass Calisto sie schonmal gesehen hatte. "Kann gut möglich sein", sagte sie. "Ich komme viel rum" Das war noch untertrieben gesagt. Aus dem, was sie bereits erlebt hatte, könnte sie ganze Romane füllen.
Nach einer weiteren kurzen Pause, in der sie den Vertrag verstaute, blickte sie wieder zu Calisto. "Eine der Jägerinnen ist draußen ganz in der Nähe. Sie würde gerne eine Weile hier im Schloss wohnen, um sich mit unserer Lebensweise vertrauter zu machen. Ich war bereits in der Zentrale der Jäger und durfte mich ebenfalls mit ihnen ein wenig bekannt machen." Dann fiel ihr auf, dass sie sich selbst noch gar nicht vorgestellt hatte. "Ich heiße übrigens Moraine Black."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calisto Rodriguez

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 21:58

"Sie kann gerne hier bei uns leben und unsere Kultur kennen lern rain "sprach ssi"und auch für dich haben wir hier einen platz und ein Zimmer Amelia wird es dir zeigen und euch in meinen Anwesen herrum führen und den Dreck und das Blut werden meine Angestellten auch entfernen "sprach sie zu ihr und sah sie an "
Dann wart sie und sah sie an.
"Ich würde gerne noch wissen wollen wo die junge frau dann schlafen kann da ich teilweise in den Zimmern Särge habe "
"Und in meinen schlafzimmer habe ich beides da ich immer wechseln mit dem Schlafen auf dem bett und ihm sarg "sprach sie und fügt hin zu.
"Auerdem warte ich auf den Ring von Amara welcher es ermöglicht die sonne zu betreten und es gibt mehrer und 5 Stück habe ich mir gesichert und wenn du dich würdig erweist schenke ich dir einen "sprach die Königin und warte dann.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moraine Black

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 22:14

Moraine hörte der Königin genau zu und musste etwas schmunzeln als sie die Särge erwähnte. Sie wusste gar nicht, dass es tatsächlich noch Vampire gab, die darin schliefen. Sie selbst hatte dies immer für einen Mythos gehalten. "Ein normales Bett wäre mir lieber", sagte sie schließlich. "Ich werde mich eben um Lara kümmern und sie rein holen." Mit diesen Worten machte sie kehrt und warf noch einen kurzen Blick auf die Haushaltshilfen, die bereits damit beschäftigt waren das Blut und den Dreck zu beseitigen. Hoffentlich würde es weg sein, wenn sie mit Lara zurück kehren würde. Schließlich war es für die junge Jägerin eine komplett neue Erfahrung in einem Schloss voller Vampire zu hausen. Da wirkte Blut an Wänden und dem Boden nicht gerade einladend. Rain versuchte sich da so gut wie möglich in Lara hinein zu versetzen.

Dann verließ sie das Schloss durch die Eingangspforte und lief noch eine Wele bis sie endlich wieder bei Lara war, die bereits ungeduldig in der kalten Nacht wartete. Rain holte den Vertrag raus und reichte ihn der Jägerin. "Sie akzeptiert. In allen Punkten. Sie wird den Jägern nichts tun solange sich auch unter den Jägern jeder daran hält. Sie machen gerade ein Zimmer für dich und auch eins für mich fertig." Kurz darauf wühlte sie in der Seitentasche ihrer Lederjacke herum. Sekunden später holte sie ein Amulett an einer Lederschnur hervor. "Nur für den Fall, dass du doch nicht sicher sein solltest", sagte sie und reichte ihr das Amulett. Rain sah keine Gefahr für sich im Schloss der Vampire, doch Abkommen hin oder her.... Man konnte nie sicher sein. Bevor Lara jedoch etwas erwiedern konnte, erklärte sie ihr noch kurz etwas. "Ich weiß, ihr Jäger verfügt selbst zum Teil über Kräfte oder magische Schutzzauber, doch dieses ist anders. Es ist mächtiger, als das was ihr haben werdet. Zumindest was den Schutz vor Vampirangriffen angeht." Dieses Amulett war wirklich etwas besonderes. Es enthielt echtes Vampirblut und war mit der Magie eines uralten Vampirs geschützt und versiegelt worden. Ihr Schöpfer hatte es geschmiedet und sie hatte es ihm am Tag ihrer Abreise gestohlen. "Trag es immer unter deiner Kleidung und dir wird nichts geschehen." Jäger konnten stur sein und glaubten sie würden es mit allem aufnehmen können, aber Rain hoffte einfach, dass Lara ihr Geschenk zu schätzen wusste.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lara Richter

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 27 Feb 2015 - 22:27

Mir war so kalt und endlich kam Moraine zurück. Sie gab mir den Vertrag und sagte mir, dass ich nun bei den Vampiren leben konnte. Ich würde nicht länger als zwei Wochen bei ihnen bleiben, aber dies gehörte zur Ausbildung, das Leben bei anderen Wesen. Früher waren es Hexen oder Magier, nun waren es Vampire. Vorsichtshalber trug ich mein Schwert, das von den Engeln hergestellt wurde, bei mir. "Vielen Dank für das Geschenk. Ich werde es immer tragen. Vielleicht brauche ich es ja irgendwann mal. Man kann ja nie wissen" sagte ich. Es freute mich sehr, dass ich etwas so mächtiges geschenkt bekam. Meine Ausbildung hatte erst angefangen, aber dennoch wusste ich, dass wir gegen Vampire, wenn es mehr als fünf auf einmal waren nichts ausrichten konnten. "Hoffentlich kann ich hier mein Training fortsetzen, ich muss noch immer den Umgang mit den verschiedenen Waffen lernen" sagte ich. Ich wusste nicht genau wie Vampire lebten, aber ich erwartete viel Blut überall. Es würde mich nicht stören, da ich an meiner Schule Sanitäterin war. Ich war einiges gewohnt und würde wohl auch diesen Anblick überstehen. "Können wir dann jetzt zur Königin?" fragte ich und zitterte, da mir immer noch furchtbar kalt war. Ich versuchte mich mit einem kleinen Feuer in der Hand aufzuwärmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calisto Rodriguez

avatar


BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   Fr 22 Mai 2015 - 18:29

Calisto warte bereits auf ihren Gast und war wirklich sehr gespannt wenn Rain ihr da nun bringen würde.
Natürlich würde sie sich auch an den ausgemachten pack halten und ihre Vampire wussten darüber auch schon bescheid .
Daher warte ich nun darauf was geschehen würde und hatte auch schon auf meinen Sofa platz genommen und nicht ihm Thronsaal.
Da ich fand ich sollte die person derstmal in einen privaten rahmen kennen lernen und nicht in einen rahmen wo alle dabei waren .
Daher warte ich nun einfach und trank zwischen druch ein glas blut was mir mein diener gebracht hatte damit ich den durst stillen konnte und so saß ich da und warte .

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Nacht ist nicht zum Schlafen da   

Nach oben Nach unten
 
Die Nacht ist nicht zum Schlafen da
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat..
» Ex weiss wohl selber nicht was sie will
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Reign of Evil ::  :: Die Welt :: Europa-