StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Crazy little earth
FORUM | NACHRICHTEN | PROFIL | MEMBERLIST | ANMELDEN | LOGIN/LOGOUT

PLOT
Derzeit gibt es keinen aktuellen Plot. Sobald es Neues gibt, erfahrt ihr es jedoch hier an dieser Stelle
PHOEBE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
PRUEDENCE HALLIWELL TURNER
Bildchen usw. folgt
SIRIUS ARMENDO
Bildchen usw. folgt
CHEYENNE DEVEREAUX
Bildchen usw. folgt
FELICIA MATTHEWS-MITCHELL
Bildchen usw. folgt
MELINDA HALLIWELL-WYATT
Bildchen usw. folgt
Wir sind ein CHARMED-RPG und FSK16 geratet. Es sind DIVERSE CHARAKTERE DER SERIE spielbar, sowie ERFUNDENE CHARAKTERE. Ihr braucht hier KEINE BEWERBUNG schreiben, solltet aber ein kurzes Forumular bei den Charakter-Infos aufüllen.
Dieses findet ihr hier: INFOS ZUM CHARAKTER
Ihr überlegt noch welchen Charakter ihr anmelden wollt und braucht Anregungen? Kein Problem. Vielleicht sagt euch ja das eine oder andere Gesuch zu: WANTED AND UNWANTED
Leider läuft auch hier nichts ohne REGELN, aber diese dürften ganz einfach zu befolgen sein.
Ooops, bei so viel Gequatsch haben wir doch lgatt das Wichtigste vergessen. UNSERE STORYLINE.


 

Austausch | 
 

 Crazy little earth

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kayla Eaton

avatar


BeitragThema: Crazy little earth   Sa 21 Feb 2015 - 21:10

Kayla war erst seit einigen wenigen Wochen hier, nicht einmal einen Monat. Dennoch hatte sie in dieser Zeit viele neue Dinge über die Erde erfahren und gelernt, dass das Leben hier gar nicht so einfach war wie es in den Büchern auf ihrem Planeten beschrieben war. Vieles war hier viel komplizierter als auf dem Merkur. Dies war einerseits beängstigend, aber andererseits auch spannend. Die Tage hier waren sehr viel kürzer als auf dem Merkur und die Nächte waren etwas merkwürdig. Die meisten Menschen schliefen sobald es dunkel wurde oder gingen in irgendwelche Lokale oder Bars. Es war fast so als änderte sich die Welt von einer Sekunde auf die andere sobald es Nacht wurde. So auch jetzt. Kaum Leute waren auf der Straße unterwegs und so fühlte es sich beinahe an als wäre sie ganz alleine auf dieser Erde unterwegs.

Sie achtete nicht darauf wo sie lang ging, da sie kein Gefühl dafür hatte welche Orte man in der Nacht besser mied. Als sie verzweifelte Hilferufe hörte wurde jedoch auch sie hellhörig. Statt zu verschwinden, versuchte sie heruaszufinden woher das Geräusch kam und fand schließlich einen Mann vor, der eine junge Frau bedrohte und dieser ein Messer an die Kehle drückte. Kaylas' Augen verfinsterten sich und sie ließ mittels Magie zwei tanzende Flammen entsehen, die sich zu feurigen Wölfen formten. Kalya hetzte die Wölfe auf den Mann los, doch ihre selbsterschaffenen Gestalten gehorchten ihr nicht ganz und umhüllten schließlich auch die unschuldige Frau in Flammen. "Nein, zurück!", rief Kayla noch, doch die Wölfe reagierten nicht. Der unbekannte Mann und die Frau schrien vor Schmerzen und Kayla suchte sich hilfesuchend nach etwas um, wodurch sie zumindest die Frau von den Flammen befreien könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adrian Cullen

avatar


BeitragThema: Re: Crazy little earth   Sa 21 Feb 2015 - 21:24

Ich war heute mit meiner Freundin Nadine unterwegs. Es war das erste Mal, dass ich einen Tag draußen verbringen konnte. Es war eigentlich zu gefährlich für mich, außerhalb des Hauses von Piper, dennoch war ich heute mit Nadine unterwegs. Als wir einen Hilferuf hörten rannten wir zusammen los und sahen was los war. Ein Mann hielt einer Frau ein Messer an den Hals und Wölfe, die aus Feuer bestanden umringten sie. "Lass mich das machen, ich wurde dazu ausgebildet. Meine Lösung wird dir zwar nicht gefallen, aber es ist das einzige, dass ich kann und ich brauche Übung"sagte ich. Das Wasser war nicht weit entfernt, also erschuf ich eine Riesenwelle und spülte damit die Wölfe weg, dann holte ich mein Schwert aus dem Gürtel, teleportierte hinter den Mann und hielt ihm mein Schwert an die Kehle. "Lass sie gehen" sagte ich mit meiner Stimme, die ich als Dämon hatte. Der Mann zuckte zusammen und ließ sie gehen, dann brachte ich ihn um, da kein Mörder oder Krimineller meinen dämonischen Fähigkeiten entkam. Ich roch das Blut und spürte wie meine dämonische Fähigkeiten in mir stärker wurden. Dafür war ich geschaffen worden. Ich war dazu geschaffen Kriminellen das Handwerk zu legen und die Unschuldigen zu beschützen, auch wenn es auf meine Weise nicht unbedingt richtig war. Nadine würde eines Tages schon damit klar kommen, dass ich anders arbeitete. Ich ging zu ihr zurück und lächelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kayla Eaton

avatar


BeitragThema: Re: Crazy little earth   Sa 21 Feb 2015 - 21:43

Kayla blickte sich noch immer hilfesuchend um, doch dann geschah alles auf einmal. Ein weiterer junger Mann betrat das Geschehen und löschte das Feuer und brach somit zugleich ihren Zauber. Die Wölfe verschwanden mit ihren Flammen. Die junge Blondine bekam jedoch nicht die Chance sich zu bedanken, denn sogleich wurde dem Unruhestifter ein Schwert an die Kehle gehalten. Wenig später sah Kayla wie ihm das Blut über den Körper floss. Noch vor einiger Zeit hätte sie ein derartiger Anblick verstört, doch jetzt längst nicht mehr. Auch ihr Planet hatte seine Schattenseiten und war ihr nicht vorenthalten geblieben. Im Gegenteil. Sie hatte mit ansehen müssen wie ihr Freund bei einem illegalen Straßenkampf zu Tode kam. Es war furchtbar gewesen. Ihre Wut war damals so sehr entrbrannt, dass sie den Mörder ihres Freundes danach einfach ebenfalls kalt gemacht hatte. Eine Tat, die sie nächtelang mit Albträumen gequält hatte.

Als sie nun auf die Leiche zu ihren Füßen schaute, fühlte sie sich ein wenig an jenen Tag erinnert. Sie schluckte schwer und schaute zu ihrem Helfer. "Danke", sagte sie und war dennoch etwas überrascht nun Nadine zu sehen. Sie erinnerte sich noch, dass sie mal erwähnt hatte, dass ihr Freund ein Dämon sei. Ob dieser ihr wohl gerade gegenüber stand?
"Nadine? Hi, alles okay?", fagte sie und blickte erneut zu dem jungen Mann neben ihr, von dem sie den Namen gerade nicht mehr wusste.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nadine Olympiakos

avatar


BeitragThema: Re: Crazy little earth   Sa 21 Feb 2015 - 21:55

Ich schaute Adrian zu wie er die Sache erledigte und wie er dann zu mir zurück kam. "Bist du total übergeschnappt? Das geht vielleicht in Chicago, aber doch nicht hier. Hier ist die Polizei viel aktiver und ich bin Polizistin, aber in Chicago ist die Polizei nicht so hart wie hier. Das war total falsch von dir, denke in Ruhe darüber nach" sagte ich. Dann sah ich Kayla. "Kayla? Mir geht es gut, das hier ist mein Freund Adrian, du weißt ja bereits was er ist. Ich lasse ihn ab und zu solche Dinge regeln, damit er lernt wie man es richtig macht. Wollen wir noch etwas gemeinsam machen? Hast du Zeit? Wir solten hier weg, bevor die Polizei kommt. Adrian kann nicht noch mehr Ärger gebrauchen und ich kann nicht immer für ihn die Verantwortung übernehmen, das wäre Wahnsinn" sagte ich und schlug Adrian kräftig in die Rippen, damit er verstand, dass er falsch gehandelt hatte. So machte ich es immer. Er hatte gemeint, dass er dadurch schneller lernen würde. Durch Schmerz lernte er schneller. So wurde er auch innerhalb von zwei Jahren ein Dämon und nicht wie andere innerhalb von sechs Jahren. Ich wartete gespannt Kaylas Antwort ab und schaute von der Leiche weg, ich konnte keinen Toten sehen, das war eine meiner Schwächen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Kayla Eaton

avatar


BeitragThema: Re: Crazy little earth   Sa 21 Feb 2015 - 22:26

Kayla kannte sich mit den Regeln auf der Erde nicht so gut aus, aber jemanden umzubringen wurde auch auf dem Merkur in den meisten Gebieten hart bestraft. Daher konnte sie Nadines' Aufruhr durchaus nachvollziehen. An Polizei hatte sie bis gerade gar nicht gedacht. Sie nickte, als sie ihr zuhörte und blickte erneut auf den Mann am Boden hinab. "Und was ist mit ihm? Sollen wir ihn einfach liegen lassen?" Vielleicht eine komische Frage in Anbetracht der Situation, aber auf ihrem Planeten galt es als schlechtes Omen jemanden einfach tot liegen zu lassen und nicht zu beerdigen. Man glaubte, dass sich danach der Geist der Person an diejenigen hängte, die ihm diesen letzten Respekt nicht gezollt hatten. In der Nähe wurden jedoch bereits Polizeisirenen laut. "Verdammt", murrte sie und setzte erneut ihre Fähigkeit ein und schuf ein menschliche Gestalt aus Feuer. Kayla befahl dieser die Leiche hoch zu eben. Der Mann wurde von den Flammen der Gestalt umarmt und loderte bald daruf lichterloh auf. Eine schnelle Feuerbestattung war nicht die respektabelste Lösung, aber alles was sie momentan für diesen Menschen tun konnte. Eine Träne lief Kayla über die Wange als sie dies mitansah, befahl sich jedoch nicht mehr lange zu zögern. "Okay, weg hier!", meinte sie an Adrian und Nadine gewandt und begann mit ihnen die enge, dunkle Gasse entlang zu rennen.

Ein paar Straßen weiter hielt sie inne und blickte zu ihrem Gefolge. "Puh, das war knapp. Wenn ihr wollt können wir noch in einen Club gehen. Es sei denn ihr wollt nach dieser Aufruhr lieber etwas Ruhe. Dann kann ich euch auch zu mir nach Hause einladen."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Adrian Cullen

avatar


BeitragThema: Re: Crazy little earth   So 22 Feb 2015 - 12:09

Ich teleportierte auf die Dächer und folgte ihnen dort, so verfolgte ich als Dämon immer meine Opfer, da man mich so nie sehen konnte. Dieses Mal war ich nicht auf der Jagd sondern auf der Flucht, das änderte nichts an meiner Vorgehensweise. Es war interessant und anstrengend über die Dächer zu rennen und von Dach zu Dach zu springen, vor allem wenn man andauernd abbiegen musste.

Als sie anhielten kletterte ich vom Dach herunter. "Wir könnten doch zu Nadine gehen, dort könnten wir mindestens schwimmen gehen, das würde unseren Körper ein wenig abkühlen. Zu ihr ist es ja nicht weit" sagte ich. Ich dachte an Nadines neuen Pool und daran, dass sie mir ihren alten Pool geschenkt hatte, den ich schon immer haben wollte. Schwimmen mochte ich wirklich sehr. Ich kuschelte mich an Nadine und wartete auf Kaylas Reaktion. Hoffentlich war sie einverstanden, denn ich mochte es nie irgendwo neu zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://caster-chronicles.frei-forum.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Crazy little earth   

Nach oben Nach unten
 
Crazy little earth
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Crazy Love (Privat RPG)
» Only-Fantasy-World
» Hay Crazy Kitties xD
» Crazy Games

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Reign of Evil ::  :: Nebenplays :: Gegenwart!-